Die Mitglieder

des Magischen Zirkel Wuppertal e.V.

Mitglieder
Anwärter
Jahre Erfahrung
Tricks

Mitglieder

Hans Dillenberg

Künstlerischer Leiter

Hans Dillenberg ist seit vielen Jahren internationaler Zauberer in 3 Sprachen – für Business und Privat.

Sein vielseitiges Repertoire sorgt für Staunen, Überraschung und niveauvolle Unterhaltung, von der Familienfeier bis zum Firmen-Event. 

Hans Dillenberg verbindet komödiantisches Talent mit verblüffender Zauberkunst – Wunder und Lachen: garantiert!

Dag 'Arepo' Kleffmann

Magisches-Straßen-Bizarr-Entertainment so beschreibt Arepo seine eigne Kunst selbst. Er bewegt sich bei seinen Auftritten irgendwo zwischen Zauberei, Sideshow-Act, Mentalismus und Stand-up Comedy. Lassen Sie sich gleichermaßen verzaubern und überraschen.

Atilla Peken

Schriftführer

Attila zaubert seit seinem 12. Lebensjahr und ist seit über 20 Jahren Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland. Seine Stärke ist Vielseitigkeit, denn er zaubert sowohl klassisch zu Musik, als auch humorvoll auf Partys und Familienfesten. Er liebt es, in Restaurants hautnah am Publikum zu agieren oder auf Straßenfesten die alte Taschenspielerkunst aufleben zu lassen. Darüber hinaus pflegt er die Magie des Geistes, die völlig ohne Requisiten auskommt und fürchtet sich noch nicht einmal vor Kindergeburtstagen.

Werner Prix

Wann es eigentlich mit der Zauberei so richtig angefangen hat, weiß er selbst nicht einmal. Irgendwann Mitte der 60er Jahre muss es wohl gewesen sein.
1981 dann der Durchbruch zur Zauberei. Die Basis war ein Zauberwochenende mit „Kollegen“.
Im November 1981 der erste Bühnenauftritt.
Seit 1983 Mitglied des Magischen Zirkels von Deutschland (MZvD) und hier in verschiedenen Funktionen:
1992-1994 Ortzirkelleiter des Ortszirkel Kassel
2001-2012 Webmaster des MZvD,
2005-2007 Mitglied des MZvD-Vorstandes,
2006-2018 Mitarbeiter der MZvD-Geschäftsstelle

Lange Zeit gehörte sein Zauberherz der Tischzauberei, die auch noch heute ein fester Bestandteil seiner Unterhaltung bildet. Inzwischen präsentiert er die Salonmagie mit allen ihren Randgebieten, wobei die Sprache sicher der Schwerpunkt ist.

Reiner Walter

1. Vorsitzender

Reiner Walter zaubert seit seinem 14. Lebensjahr, ist seit 1986 Mitglied im Magischen Zirkel Wuppertal e.V. und seit 1988 Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland e. V.  1990 trat er außerdem der International Brotherhood of Magicians (I.B.M) bei – einer internationalen Zaubervereinigung mit Hauptsitz in den USA – deren „Lifetime“- und „Order of Merlin“-Member er ist.

Seine Vorliebe gilt der Karten-, Close-up- und Salon-Zauberkunst. Als Kenner der magischen Fachliteratur ist er im Zirkel Anlaufstelle für alle, die Literaturhinweise benötigen. Darüber hinaus interessiert er sich für die Geschichte der Zauberei und nimmt regelmäßig an nationalen und internationalen Zauber-Historiker- und Sammler-Treffen teil.

Donatus Weinert

2. Vorsitzender

DONATUS ist seit 2006 mit „MAGIE & MUSIK“ bundesweit unterwegs. Nach der Aufnahmeprüfung in den MZvD e.V. hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet seitdem freiberuflich als Zauberkünstler & Liedermacher.
DONATUS hat Kleinkunstpreise gewonnen, hat sich im März 2012 mit dem Weltrekord „Die meisten Magier in einer Zaubershow“ im Guinness Buch der Rekorde verewigt und war im Finale der Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst.
Seit vielen Jahren begeistert er mit außergewöhnlichen Auftritten. Gekonnt verbindet er verschiedene Bereiche der Unterhaltungskunst zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Pfiffige, intelligente Unterhaltung mit der Magie des Staunens und der Musik des Lebens.
…und wenn es mal nicht so läuft, verlieren Sie nicht den Kopf.
Das wünscht Ihnen
DONATUS mit dem roten Knopf.

Vielseitig, kreativ, anders und erfrischend.

Anwärter

Elke Hartrott

Ich bin Ballonmodelliererin und die Frau vom Zauberer Minimax, der mich mit seiner Begeisterung für Zauberei angesteckt hat.

Seit 2002 zaubern wir für und mit Kindern.  Als Mutter, die schon viele Kinder auch mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen kennengelernt hat, liebe ich es als Zauberclown Honeyfunny die Kinder zu unterhalten, dabei spiegeln sich Tücher-Knoten im Zauberspiegel und verschwinden durch die Zauberpuste der Kinder.

Frank Preußner

Meine Liebe zur Zauberkunst wurde schon im zarten Alter von 5 oder 6 Jahren geweckt, als ich den großen Magier Punx im Fernsehen sah. Ich sah fasziniert zu, wie er minutenlang mit der leeren bloßen Hand eine Spielkarte nach der anderen scheinbar aus der Luft griff, um sie danach einfach auf den Boden zu werfen. Das konnte nur ein echter Zauberer sein.

Und damals schon wünschte ich mir: „Das willst du auch mal können.“ Leider hat es noch viele Jahre gedauert bis ich den nötigen Mut aufbrachte, den Entschluss in die Tat umzusetzen. Vor 3 Jahren habe ich mich dann dem Magischen Zirkel Wuppertal angeschlossen und hoffe möglichst bald die Prüfung zum Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD) zu absolvieren.
Meine Interessen liegen auf dem Gebiet der Sprechzauberei, d.h. im speziellen bei der erzählenden Zauberkunst, der Mentalmagie und der humorvollen Plauderei mit dem Zuschauer, verbunden mit kleinen Experimenten.

Sándor Scharle

Mitte 2016 hab ich mit 18 angefangen zu zaubern und kurz darauf, Anfang 2017 hatte ich meine ersten Auftritte.
Hauptsächlich arbeite ich mit Karten im Close Up Bereich, versuche mich aber nach und nach an anderen Kunststücken.

Daniel Wegemann

Das Zaubern hab ich für mich im Alter von zehn Jahren entdeckt. Von dort an fing ich an mit Karten zu zaubern, was bis heute mein Schwerpunkt geblieben ist. Mittlerweile bin ich allerdings auch auf vielen anderen Gebieten tätig. Angefangen hat es mit dem Zaubern für Freunde, was sich bis heute zu eigenständigen Auftritten entwickelt hat.

Menü schließen